Angeln

Im see gibt es zahlreiche fischarten. Hier können sie die prachtexemplare von den fischarten fangen, wie: hecht, zander, aal, brachse, schleie, barsch, plötze, zährte, rotfeder. Die ferieneinrichtung vermietet fischerboote für einen tag oder länger.

Der verkauf von 3, 7, 14-tägigen, sowie ganzjährigen fischerscheinen wird von przedsiębiorstwo rybackie złocieniec (fischunternehmen złocieniec) geführt.

Wanderungen

Die verwalter der region haben für touristen, die gern rad fahren, eine route mit der länge von 50 km um den lubie-see vorbereitet, die in bezug auf schwierigkeitsgrad rot markiert ist.

Die umliegenden wälder eignen sich ideal zum wandern. Der waldbestand ist von kiefern dominiert, die häufig mit buchen, eichen und birken viele schöne mischwälder bilden. Hier wachsen auch: hainbuchen, linden, pappeln, eschen und ahorne, sowie atlantische arten, die das ergebnis der auswirkungen des meeresklimas sind. Dazu gehören u.a.: besenginster, ginster, schneidegras und knabenkraut.

Kanuwandern

Auf dem gelände der ferieneinrichtung befindet sich der verleih von ruderbooten mit dem kiel zur montage außenbordmotoren, einzel- und doppelkajaks aus kunststoff, tretbooten, surfbrettern und wasserskiern.

Die ferieneinrichtung verfügt über rettungswesten und schwimmhilfen.

In der nähe von gudowo fließt der drawa-fluss (drau) in den see, nur wenige hundert meter von der ferieneinrichtung lubie fließt er weiter in richtung meer, durch den truppenübungsplatz drawsko. Die strecke von der mündung des lubie-sees ist der schönste und schwierigste abschnitt, der für profis bestimmt ist. Die paddeltouren hier erfordern eine spezielle genehmigung. Wir helfen unseren gästen bei der einholung der genehmigung.
Lubie-see ist der einzige see der seenplatte, wo sie die verbrennungsmotoren am boot verwenden können.

Segeln

Die form des sees (14,7 km lang) und die richtungen der winde in der umgebung bieten hervorragende bedingungen zum segeln.
Die tiefe des sees – bis zu 42 m. Tiefe im bereich unserer anlegestelle – 0,7 – 1 m.
Es gibt auch eine slipanlage, die einen bequemen stappellauf der boote vom anhänger bietet.
Auf dem see wehen meistens westwinde.

Vom strand der ferieneinrichtung, im 400 m langen see, erstreckt sich eine flache tiefe von 1,2 m, die gut für anfänger geeignet ist. Profis surfen auf voller tiefe.

Die ferieneinrichtung vermietet amateur-surfbretter.

Pilzesammeln

Im september und oktober laden wir sie herzlich auf pilzesammeln ein.

Rund um den ferienort wachsen kiefern-, buchen-, eichen- und birkenwälder, die reich an pilzen (maronenpilze, steinpilze, birkenpilze, pfifferlinge und butterpilze) sind.

An den kahlschlägen und straßenrändern, die durch buchenwälder führen, wachsen schirmpilze und reizker. In den ferienhäusern kann man die gesammelten pilze trocknen und verarbeiten.